Datenschutzerklärung

Allgemeine Hinweise und Pflichtinformationen gemäß Art. 13 DSGVO

Die Waveguard GmbH nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend den gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Die Waveguard GmbH verarbeitet personenbezogene Daten unter Beachtung der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können.

Ausführliche Informationen zum Thema Datenschutz entnehmen Sie bitte unserer nachstehenden Datenschutzerklärung.

  1. Bezeichnung und Anschrift des Verantwortlichen

Verantwortlicher gemäß Art. 4 Nr. 7 DSGVO ist die

Waveguard GmbH,

Bahnhofstraße 16,

02625 Bautzen,

Deutschland,

vertreten durch den Geschäftsführer Hagen Thiers,

Telefon: +49 3591 5947543

E-Mail: office@waveguard.com.

Der Verantwortliche ist die natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z. B. Namen, E-Mail-Adressen o. ä.) entscheidet.

  1. Arten erhobener personenbezogener Daten

Die Waveguard GmbH erhebt folgende personenbezogenen Daten von Kunden:

  • Name,
  • Post- und Lieferanschrift,
  • Telefonnummer,
  • E-Mail-Adresse,
  • Kreditkartendaten,
  • Kontonummer.
  1. Zweck und Umfang der Nutzung personenbezogener Daten, Rechtsgrundlagen

Die Waveguard GmbH nutzt diese Daten zu folgenden Zwecken:

  • zur Beantwortung von Fragen des Kunden;
  • zur Abwicklung von Kundenbestellungen (dabei kann auch eine telefonische oder elektronische Kommunikation mit dem Kunden bezüglich der Bestellung erforderlich sein);
  • zum Übersenden von Informationen über die Waveguard GmbH an den Kunden per E-Mail, sofern der Kunde eingewilligt und nicht widersprochen hat. Ein Widerspruch ist jederzeit möglich.

Wir erheben, verarbeiten und nutzen personenbezogene Daten, soweit sie für die Begründung, inhaltliche Ausgestaltung oder Änderung des Rechtsverhältnisses erforderlich sind (Bestandsdaten).

Dies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von personenbezogenen Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder für vorvertragliche Maßnahmen gestattet.

Personenbezogene Daten im Zusammenhang mit der Nutzung unserer Website (Nutzungsdaten) erheben, verarbeiten und nutzen wir, soweit dies erforderlich ist, um dem Nutzer die Inanspruchnahme der Dienste zu ermöglichen oder im Rahmen von Bestellungen abzurechnen.

  1. Dauer der Nutzung personenbezogener Daten

Die Waveguard GmbH nutzt und speichert die personenbezogenen Daten zur Erfüllung der vorbezeichneten Zwecke unter Berücksichtigung steuer- und handelsrechtlicher Aufbewahrungsfristen und löscht sie nach Fristablauf, sofern Sie der weitergehenden Verarbeitung und Nutzung nicht zugestimmt haben.

  1. Datenweitergabe

Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte erfolgt nicht ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung bzw. nur, wenn Sie der Übermittlung ausdrücklich zugestimmt haben.

Ausgenommen hiervon sind lediglich unsere Dienstleistungspartner, die wir zur Vertragserfüllung benötigen. In diesen Fällen beachten wir strikt die Vorgaben des Bundesdatenschutzgesetzes. Der Umfang der Datenübermittlung beschränkt sich auf das notwendige Mindestmaß. Die Dienstleister dürfen die Daten ausschließlich zu diesen oder gesetzlich vorgeschriebenen Zwecken verwenden.

Sofern die Speicherung und Verarbeitungstätigkeit erforderlich ist, übermitteln wir Ihre Daten an folgende Kategorien von Empfängern:

  • Logistikpartner,
  • Postdienstleister,
  • Call-Center,
  • IT-Dienstleister,
  • Webprovider,
  • Kreditinstitute.

Ihre Daten werden nicht in ein Drittland oder zu Werbezwecken übermittelt.

Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von personenbezogenen Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

  1. Betroffenenrechte

Sie haben gegenüber der Waveguard GmbH folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

  • Recht auf Auskunft,
  • Recht auf Berichtigung oder Löschung,
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung,
  • Recht auf Datenübertragbarkeit,
  • Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns.

Die in datenschutzrechtlichen Fragen für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist der Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes, in dem unser Unternehmen seinen Sitz hat.

Eine Liste der Datenschutzbeauftragten sowie deren Kontaktdaten können folgendem Link entnommen werden: https://www.bfdi.bund. de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

Sofern Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit widerrufen – auch formlos per E-Mail an: office@waveguard.com.

Ein Widerruf berührt die Rechtmäßigkeit der bis dahin erfolgten Verarbeitung nicht.

Zur Ausübung dieser Rechte sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogener Daten können Sie sich jederzeit an uns wenden (zu Kontaktdaten siehe oben 1. oder Impressum).

  1. Sicherheitshinweise

7.1 Die Waveguard GmbH schützt Ihre Daten durch technische und organisatorische Maßnahmen vor unberechtigtem Zugriff, Verlust und Zerstörung. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

7.1 Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z. B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

7.3 SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Für diese Website wird aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, die Sie an uns als Website-Betreiber senden, eine SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung verwendet. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von „http://“ auf „https://“ wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile. Sofern die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

7.4 Verschlüsselter Zahlungsverkehr über unsere Website

Bei Abschluss eines kostenpflichtigen Kaufs besteht die Pflicht, Ihre Zahlungsdaten (z. B. die Kontonummer bei Einzugsermächtigung) an uns zu übermitteln, sofern diese Daten zur Zahlungsabwicklung benötigt werden. Der Zahlungsverkehr über die gängigen Zahlungsmittel erfolgt ausschließlich mittels einer Verbindung mit SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von „http://“ auf „https://“ wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile. Bei verschlüsselter Kommunikation können Ihre Zahlungsdaten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

  1. Datenerhebung über unsere Website

Bei der Nutzung dieser Website werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Nachstehend wird erläutert, was beim Besuch unserer Website mit Ihren personenbezogenen Daten geschieht.

  1. Bezeichnung und Anschrift des Verantwortlichen

Die Verarbeitung von über diese Website erfassten Daten erfolgt durch den Websitebetreiber, dessen Kontaktdaten Sie dem Impressum dieser Website entnehmen können und der identisch ist mit dem Verantwortlichen (siehe oben unter I.1.), oder durch Dritte wie nachstehend beschrieben.

  1. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Ihre Daten werden zum einen dadurch erhoben, dass Sie uns diese mitteilen. Dazu zählen z. B. Daten, die Sie in ein Kontaktformular eingeben. Sie können unsere Website jedoch besuchen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen. Wir speichern dann keinerlei personenbezogene Daten. Um unser Angebot zu verbessern, werten wir lediglich statistische Daten aus, die keinen Rückschluss auf Ihre Person erlauben.

Andere Daten werden automatisch beim Besuch der Website durch unsere IT-Systeme bzw. unseren Webprovider erfasst. Das sind vor allem technische Daten (z. B. Internetbrowser, Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs). Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie unsere Website besuchen.

  1. Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten

Ein Teil der Daten wird erhoben, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Website zu gewährleisten. Andere Daten können zur Analyse Ihres Nutzerverhaltens verwendet werden.

  1. Server-Log-Dateien

Unser Webprovider erhebt und speichert automatisch Informationen in sogenannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp und -version,
  • verwendetes Betriebssystem,
  • Referrer-URL,
  • Hostname des zugreifenden Rechners,
  • Uhrzeit der Serveranfrage,
  • IP-Adresse.

Eine Zusammenführung dieser Daten mit Daten aus anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, der die Verarbeitung von personenbezogenen Daten zur Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen oder eines Dritten gestattet.

  1. Cookies

Auf unserer Website werden teilweise sog. Cookies verwendet. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der durch uns verwendeten Cookies sind sogenannte „Session-Cookies“. Sie werden nach dem Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden, Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen und das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei Deaktivierung der Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (z. B. Warenkorbfunktion) erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit f DSGVO gespeichert. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste. Soweit andere Cookies (z. B. Cookies zur Analyse Ihres Surfverhaltens) gespeichert werden, werden diese in dieser Datenschutzerklärung gesondert behandelt.

  1. Kontaktformular

Bei Nutzung des Kontaktformulars erheben wir personenbezogene Daten (Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person) nur in dem von Ihnen zur Verfügung gestellten Umfang.

Sofern Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten für die Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt somit ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Sofern Sie der weitergehenden Verarbeitung und Nutzung nicht zugestimmt haben, verbleiben

die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z. B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

  1. Registrierung auf dieser Website

Sie können sich auf unserer Website registrieren, um zusätzliche Funktionen der Website zu nutzen. Die dazu eingegebenen Daten verwenden wir nur zum Zwecke der Nutzung des jeweiligen Dienstes, für den Sie sich registriert haben. Die bei der Registrierung abgefragten Pflichtangaben müssen vollständig angegeben werden. Anderenfalls werden wir die Registrierung ablehnen.

Bei wichtigen Änderungen (etwa am Angebotsumfang) oder technisch notwendigen Änderungen nutzen wir die bei der Registrierung angegebene E-Mail-Adresse, um Sie auf diesem Wege zu informieren.

Die Verarbeitung der bei der Registrierung eingegebenen Daten erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können eine von Ihnen erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Die bei der Registrierung erfassten Daten werden durch uns gespeichert, solange Sie für unsere Website registriert sind, und anschließend gelöscht. Gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben unberührt.

  1. Analyse unter Verwendung von Google Analytics mit IP-Anonymisierung

Beim Besuch unserer Website kann Ihr Surfverhalten statistisch ausgewertet werden. Sie können dieser Analyse widersprechen oder sie durch die Nichtbenutzung bestimmter Tools verhindern.

Diese Website nutzt Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics, dessen Anbieter die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA ist.

Google Analytics verwendet sogenannte „Cookies“ (siehe oben unter 5.). Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die Speicherung von Google-Analytics-Cookies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangebot als auch seine Werbung zu optimieren.

Wir haben auf dieser Website die Funktion der IP-Anonymisierung aktiviert. Dadurch wird Ihre IP-Adresse durch Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor der Übermittlung in die USA gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics durch Ihren Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können.

Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch den Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, das die Erfassung Ihrer Daten bei zukünftigen Besuchen dieser Website verhindert.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google Analytics: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de.

Wir haben mit Google einen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen und setzen die strengen Vorgaben der deutschen Datenschutzbehörden bei der Nutzung von Google Analytics vollständig um.

  1. Google reCAPTCHA

Wir nutzen auf unserer Website Google reCAPTCHA (im Folgenden „reCAPTCHA“). Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“).

Mit reCAPTCHA soll überprüft werden, ob die Dateneingabe auf unseren Webseiten (z. B. in einem Kontaktformular) durch einen Menschen oder durch ein automatisiertes Programm erfolgt. Hierzu analysiert reCAPTCHA das Verhalten des Websitebesuchers anhand verschiedener Merkmale. Diese Analyse beginnt automatisch, sobald der Websitebesucher die Website betritt. Zur Analyse wertet reCAPTCHA verschiedene Informationen aus (z. B. IP-Adresse, Verweildauer des Websitebesuchers auf der Website oder vom Nutzer getätigte Maus-Bewegungen). Die bei der Analyse erfassten Daten werden an Google weitergeleitet.

Die reCAPTCHA-Analysen laufen vollständig im Hintergrund. Websitebesucher werden nicht darauf hingewiesen, dass eine Analyse stattfindet.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse daran, seine Webangebote vor missbräuchlicher automatisierter Ausspähung und vor SPAM zu schützen.

Weitere Informationen zu Google reCAPTCHA sowie die Datenschutzerklärung von Google entnehmen Sie folgenden Links: und https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/.

  1. Newsletterdaten

Sofern Sie den auf dieser Website angebotenen Newsletter beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine EMail-Adresse sowie Informationen, welche uns die Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind. Weitere Daten werden nicht bzw. nur auf freiwilliger Basis erhoben. Diese Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand der angeforderten Informationen und geben diese nicht an Dritte weiter.

Die Verarbeitung der in das Newsletter-Anmeldeformular eingegebenen Daten erfolgt ausschließlich auf

Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen, etwa über den „Austragen“-Link im Newsletter. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Wir nutzen Ihre E-Mail-Adresse unabhängig von der Vertragsabwicklung ausschließlich für eigene Werbezwecke zum Newsletterversand, sofern Sie dem ausdrücklich zugestimmt haben. Ihre diesbezüglich abzugebende Einwilligungserklärung lautet wie folgt:

„Abonnieren“ oder beim Registrierungsvorgang bzw. beim Bestellvorgang folgenden Text anhaken: „Waveguard-GmbH-Info-Newsletter“.

Sie können den Newsletter jederzeit unter Nutzung des entsprechenden Link im Newsletter oder durch Nachricht an uns abbestellen, die Kontaktdaten hierzu finden Sie in unserem Impressum bzw. oben unter I.1. Ihre E-Mail-Adresse wird danach aus dem Verteiler gelöscht.

Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletter-Bezugs bei uns hinterlegten Daten werden durch uns bis zu Ihrer Austragung aus dem Newsletter-Verteiler gespeichert und nach der Abbestellung des Newsletters gelöscht. Daten, die zu anderen Zwecken bei uns gespeichert wurden (z. B. E-Mail-Adressen für den Mitgliederbereich), bleiben hiervon unberührt.

  1. rapidmail

Die Waveguard GmbH nutzt für den Versand von Newslettern den Dienst rapidmail, dessen Anbieter die rapidmail GmbH, Augustinerplatz 2, 79098 Freiburg i. Br., Deutschland ist. rapidmail ist ein Dienst, mit dem u. a. der Versand von Newslettern organisiert und analysiert werden kann. Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletter-Bezugs eingegeben Daten werden auf den Servern von rapidmail in Deutschland gespeichert.

Sofern Sie keine Analyse durch rapidmail wünschen, müssen Sie den Newsletter abbestellen. Hierfür stellen wir in jeder Newsletter-Nachricht einen entsprechenden Link zur Verfügung. Des Weiteren können Sie den Newsletter auch direkt auf der Website abbestellen.

Zum Zwecke der Analyse enthalten die mit rapidmail versandten E-Mails ein sog. „Session-Cookie“, das sich beim Öffnen der E-Mail mit den Servern von rapidmail verbindet. Auf diese Weise kann festgestellt werden, ob eine Newsletter-Nachricht geöffnet wurde.

Des Weiteren können wir mithilfe von rapidmail ermitteln, ob und welche Links in der Newsletter-Nachricht angeklickt werden. Bei allen Links in der E-Mail handelt es sich um sogenannte Tracking-Links, mit denen Ihre Klicks gezählt werden können.

Näheres zu den Analyse-Funktionen von rapidmail entnehmen Sie folgendem Link: https://de.rapidmail.

wiki/kategorien/statistiken/.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletter-Bezugs bei uns hinterlegten Daten werden durch uns bis zu Ihrer Austragung aus dem Newsletter gespeichert und nach der Abbestellung des Newsletters sowohl von unseren Servern als auch von den Servern von rapidmail gelöscht. Daten, die zu anderen Zwecken bei uns gespeichert wurden (z. B. E-Mail-Adressen für den Mitgliederbereich) bleiben hiervon unberührt. Näheres entnehmen Sie den Datensicherheitshinweisen von rapidmail unter: https://www.rapidmail.de/datensicherheit.

Wir haben mit rapidmail einen Auftragsdatenverarbeitungsvertrag abgeschlossen, in dem wir rapidmail verpflichten, die Daten unserer Kunden zu schützen und sie nicht an Dritte weiterzugeben. Eine Musterversion dieses Vertrages kann unter folgendem Link eingesehen werden: https://de.rapidmail.wiki/files/adv/muster-auftragsdatenverarbeitung.pdf.

  1. YouTube-Plugins

Die Waveguard GmbH nutzt Plugins des durch Google betriebenen Dienstes YouTube, dessen Betreiber die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA ist. Sofern Sie eine unserer mit einem YouTube-Plugin ausgestatteten Seiten besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird dem YouTube-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben.

Sofern Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie YouTube, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube-Account ausloggen.

Wir nutzen YouTube im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Weitere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von YouTube unter: https://support.google.com/youtube/answer/7671399?p=privacy_guidelines&hl=de&visit_id=637050892750564993-3885221064&rd=1.

  1. Google Web Fonts

Die Waveguard GmbH nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten auf dieser Website sogenannte Web Fonts, die durch Google bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen.

Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass unsere Website über Ihre IP-Adresse aufgerufen wurde. Wir nutzen Google Web Fonts im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Sofern Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt.

Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/.

Google Maps

Die Waveguard GmbH nutzt auf dieser Website über eine API den Kartendienst Google Maps, dessen Anbieter die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA ist.

Zur Nutzung der Funktionen von Google Maps ist die Speicherung Ihrer IP-Adresse notwendig. Diese Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die Waveguard GmbH hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung.

Wir nutzen Google Maps im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote und einer leichten Auffindbarkeit der durch uns auf der Website angegebenen Orte. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Weitere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

  1. PayPal

Die Waveguard GmbH bietet auf dieser Website u. a. die Möglichkeit der Bezahlung über den Zahlungsanbieter PayPal an (PayPal (Europe) S.à.r.l. et Cie, S.C.A., 22‒24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg, im Folgenden „PayPal“).

Sofern Sie die Bezahlung via PayPal auswählen, werden die von Ihnen eingegebenen Zahlungsdaten an PayPal übermittelt. Die Übermittlung Ihrer Daten an PayPal erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO (Einwilligung) und Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (Verarbeitung zur Erfüllung eines Vertrags).

Sie haben die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zur Datenverarbeitung jederzeit zu widerrufen. Ein Widerruf wirkt sich nicht auf die Rechtmäßigkeit von in der Vergangenheit liegenden Datenverarbeitungsvorgängen aus.

  1. etracker

Auf dieser Website werden mit Technologien der etracker GmbH (www.etracker.com) zu

Marketing- und Optimierungszwecken Daten gesammelt und gespeichert. An diesem Marketing und diesen Optimierungen haben wir ein berechtigtes Interesse im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f  DSGVO.  Aus diesen Daten können unter einem Pseudonym Nutzungsprofile erstellt werden. Hierzu können Cookies eingesetzt werden, die oben unter 5. beschrieben sind. Cookies ermöglichen die Wiedererkennung des Internet-Browsers bei nachfolgenden Website-Besuchen.

Die mit den etracker-Technologien erhobenen Daten werden ohne die gesondert erteilte Zustimmung des Betroffenen nicht dazu benutzt, den Besucher dieser Website persönlich zu identifizieren und nicht mit personenbezogenen Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt.

Stand: September 2019